Laminat in Düsseldorf

Laminat besteht aus zwei oder drei Schichten. Als erstes kommt eine imprägnierte Schicht, welche unter der Trägerplatte angebracht wird. Sie dient zur Erhöhung der Formstabilität und dem Absperren von Feuchtigkeit. Danach kommt die Trägerplatte, welche ebenfalls für Formstabilität sorgen soll. Als letzte Schicht kommt die Nutzschicht mit dem Dekor. Als Dekor gibt es unzählige Varianten neben dem Holzlook gibt es auch Fließenoptik oder Natursteinoptik.

Das zweischichtige Laminat wird nur mit der Trägerplatte und der Dekorschicht aufgebaut.

Was muss man beim Laminat beachten?

Die Qualität ist ein großes Thema bei Laminat, da man die Nutzschicht nicht abschleifen kann. Hier würde sehr schnell das Trägermaterial zum Vorschein kommen. Sehr günstiges Laminat hat bereits nach kurzer Zeit starke Abnutzungserscheinungen. Aus dem Grund ist es wichtig hier nicht an der falschen Stelle zu sparen. Im besten Fall holt man sich einen Fachmann zu rate, welcher sich mit den unterschiedlichen Herstellern auskennt und einen gute Empfehlungen geben kann.

Die Vorteile von Laminat sind:

  • günstig
  • einfach zu verlegen
  • pflegeleicht
  • sehr vielseitige Anwendung
  • bei guter Qualität robust

Die Nachteile von Laminat sind:

  • sehr Feuchtigkeitsanfällig
  • nicht abschleifbar
  • geringere Haltbarkeit als Parkett
Malerarbeiten
Bodenbeläge
Menü